Chirurgische und gynäkologische Kleintierklinik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Orthopädie / Traumatologie

Die Orthopädie und Traumatologie sind Teilbereiche der Chirurgie, die sich mit angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, also der Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen, befasst. 

Wir decken  das gesamte Spektrum der Orthopädie und Traumatologie ab. Unsere speziell in Orthopädie und Traumatologie ausgebildeten Tierärzte versorgen Ihr Tier je nach Verletzungsmuster konservativ oder operativ.

So werden beispielweise zur Therapie des Kreuzbandrisses verschiedene korrektive Operationsmöglichkeiten angewendet, wie die Tibia-Plateau-Levelling-Osteotomy (TPLO) oder die Tibial-Tuberositas-Advancement (TTA). 

  tplo_ll_260 tplo_vd_260

Bei der HD ist das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenkes (Endoprothese) die Therapie der Wahl. Als Technik werden sowohl zementierte, als auch nicht zementierte Endoprothesen eingesetzt, wobei die zementfreien Endoprothesen bessere Langzeitergebnisse bieten, aber nicht für alle Hüftgelenke geeignet sind.

tep_nativ_260 TEP_260

Aufgrund der starken Spezialisierung unserer Tierärzte und unserer qualitativ hochwertigen Ausstattung, ist es uns als Universitätstierklinik möglich, die von uns angebotenen Behandlungsmethoden stets auf höchstem Niveau zu halten.

Durch den Einsatz der bildgebenden Diagnostik (Computertomographie, Kernspintomographie, Sonographie, Szintigrafie) und/oder der Arthoskopie ist es uns möglich gezielt und wo immer möglich minimalinvasiv zu operieren.

 

 

 

   


Button_Notfall

Button_Kontakt_Termin

Sprechzzeiten

Button_Anfahrt