Chirurgische und gynäkologische Kleintierklinik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Stationen

katze_in_box

Insgesamt verfügt unsere Klinik neben der Intensivstation über drei Hundestationen und eine Katzenstation.Die Hundestationen sind mit verschieden großen Boxen ausgestattet. Die Boxen sind so konzipiert, dass die Hunde genügend Platz zum Aufstehen und Hinlegen haben, sich aber ansonsten nur wenig bewegen können.

Das ist notwendig, da zur optimalen Genesung, gerade nach orthopädischen Operationen, eine Boxenruhe eingehalten werden sollte. Wie beim Menschen auch, sollte nach orthopädischen Operationen die Belastung der operierten Gliedmaße bzw. des operierten Gelenkes langsam und behutsam erfolgen.

gassi_gehenZu schnelle Belastungen oder ruckartige Bewegungen können den Heilungserfolg behindern. Regelmäßig gehen die Patienten mit unseren Pflegern hier am Englischen Garten Gassi.  

 

 

Hund auf Flokati

Alle unsere Hundepatienten liegen auf einem flauschigen Flokati und je nach Krankheitsindikation auf Wärmekissen oder speziellen Polstern. Zusätzlich sind über allem Boxen Rotlichter angebracht, um den Heilungsprozess der Hunde nach Operationen durch Rotlichbestrahlung zu unterstützen.

 

Katze in der Box

Unsere Katzenstation bietet Platz für 20 Katzen. Alle Katzenboxen sind gleich groß und jeweils mit einer Katzentoilette ausgestattet. Auch Katzen sollten sich nach orthopädischen Operationen nur wenig bewegen und für ein paar Tage in Boxenruhe gehalten werden.   

 

Entsprechend sind auch unsere Katzenboxen so konzipiert, dass die Katzen bequem aufstehen, sich drehen und sich wieder hinlegen, aber keine „Sprünge“ machen können. Wie unsere Hundepatienten liegen auch unsere Katzenpatienten auf einem flauschigen Flokati und je nach Krankheitsindikation auf Wärmekissen oder speziellen Polstern.


Button_Notfall

Button_Kontakt_Termin

Sprechzzeiten

Button_Anfahrt