Chirurgische und gynäkologische Kleintierklinik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Goniometrische Studie

An der Chirurgischen und Gynäkologischen Kleintierklinik der LMU München findet aktuell eine klinische Studie statt, die den Einfluss orthopädischer Erkrankungen auf die Validität goniometrischer Messungen beim Hund untersucht.
Für diese Studie suchen wir Hunde, die an einer schmerzhaften Ellbogengelenkserkrankung (zum Beispiel Ellbogendysplasie, Arthrose, inkomplette Ossifikation des humeralen Condylus, etc.) leiden.

Welche Hunde werden gesucht?
Für die Studie suchen wir ausgewachsene mittelgroße Hunde (20- 40kg), die an einer Ellbogenerkrankung leiden, die sich in Schmerzhaftigkeit und Lahmheit äußert.
Die Hunde sollten ausschließlich schmerzhafte Symptome im Zusammenhang mit der Ellbogenerkrankung als Hauptsymptom aufweisen. Die teilnehmenden Hunde dürfen durchaus operativ oder mit Gelenksinjektionen behandelt worden sein.

Ablauf der Studie
Die Studie findet in der Chirurgischen und Gynäkologischen Kleintierklinik der Ludwig- Maximilians- Universität München statt. Initial erhalten die Hunde eine vollständige orthopädische Untersuchung durch einen erfahrenen Orthopäden. Die Gelenkswinkel des erkrankten Ellbogengelenks werden mehrere Male in Flexion und Extension von verschiedenen Untersuchern goniometrisch gemessen. Anschließend erfolgt eine computerisierte Ganganalyse auf dem Laufband.
Alle Untersuchungen finden an einem Studientermin statt, welcher in etwa 1,5 Stunden beanspruchen wird.

Goniometrie
Die Goniometrie ist eine zuverlässige, günstige, sensitive und nicht-invasive Evaluierungsmethode aus der Physiotherapie, um Gelenkswinkel und die passive Range of Motion (ROM) zu bestimmen und eine eventuell eingeschränkte Gelenksmobilität zu ermitteln.

Ziel der Studie
Der Einfluss schmerzhafter chronisch- degenerativer Gelenkserkrankungen auf die Intra- und Intertester- Variabilität goniometrischer Messungen wird untersucht.

Computerisierte Ganganalyse
In unserem Ganganalyselabor erhalten die Hunde eine computerisierte Ganganalyse auf dem Laufband. Die Gelenkswinkel werden mit dem VICON-System über Infrarotkameras und retroreflektive Marker gemessen. Vier Kraftmessplatten messen die Bodenreaktionskräfte auf dem Laufband.

Was bieten Wir den Tierbesitzern?
• Kostenlose orthopädische Evaluierung sowie goniometrische Messungen und eine computerisierte Ganganalyse
• Beratung und Tips für ein multimodales Management von Hunden mit chronisch degenerativer Gelenkserkrankung (Physiotherapie, Futtermittelzusatzstoffe, weitere Behandlungsmethoden)

Ansprechpartner:
•Studienleitung: Prof. Dr. Susanne Lauer; Chirurgische und Gynäkologische Kleintierklinik, Zentrum für Klinische Tiermedizin, der LMU München

• Koordination: TÄ Eileen Eilender

Kontakt:

Eileen Eilender: Eileen.Eilender@chir.vetmed.uni-muenchen.de
Prof. Dr. Susanne Lauer: S.lauer@lmu.de

 


Servicebereich